Gesunde Abgrenzung in pädagogischen Berufen - aber wie?

Datum:  13.12.2021 
Zeit: 16:00-19:00 Uhr
Kosten: 45,00 € pro Teilnehmer/in
Teilnahmebescheinigung: werden nach der Veranstaltung ausgestellt
Teilnehmer/innen: Erzieher/innen, SPA, Kindertagespflege und Lehrer - bundesweit
Online - Zoom Meeting: Kurzanleitung und Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung

Das Jahr 2021 neigt sich nun dem Ende entgegen. Es war sicher kein leichtes Jahr, alle Pädagogen/innen haben sehr viel geleistet und dabei nicht selten gedacht:

 

"Könnte ich mich doch bloß mal besser abgrenzen!"

 

In diesem Seminar sollen verschiedene Strategien der professionellen Abgrenzung aufgezeigt werden, insbesondere kommunikative Methoden, die es einem ermöglichen sollen, in brisanten Situationen gut zu bestehen.

  • Was bedeutet überhaupt professionelles Abgrenzen - anderen eine Grenze setzen? 
  • Warum fällt uns die Abgrenzung so schwer?
  • Tipps für eine äußere Abgrenzung
  • Tipps für eine innere Abgrenzung
  • "Nein sagen" schafft Respekt - aber wie geht es?
  • Mit Hilfe der Schlagfertigkeit unerschrocken reagieren und souverän bleiben
  • Deeskalationsstrategien zur Bewältigung brisanter Situationen im Berufsalltag

Mit diesem Seminar wollen wir allen pädagogischen Fachkräften einen schönen, entspannten und motivierenden Jahresabschluss ermöglichen, um entspannt ins Jahr 2022 zu gehen.