Online Weiterbildung am 27.04. 2021

Umgang mit Kindeswohlgefährdung § 8a im pädagogischen Alltag

Datum:

Zeit:

Kosten:

Teilnahmebescheinigung:

Teilnehmer/innen:

27.04.2021

15:30-18:30 Uhr

45,00 Euro pro Teilnehmer/innen

werden direkt nach der Online Weiterbildung ausgestellt 

Erzieher/innen, Kindertagespflegefachkräfte, SPA, Lehrer u.a.


 

Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und Schulen sind gesetzlich verspflichtet, bei Anhaltspunkten auf eine Kindeswohlgefährdung dem Schutzauftrag nachzukommen (§ 8a SGB VIII)

 

Für die tägliche Arbeit stellen sich folgende Fragen:

  • Was bedeute eigentlich der Schutzauftrag für eine pädagogische Einrichtung?
  • An welchen Anhaltspunkten erkenne ich eine mögliche Kindeswohlgefährdung?
  • Wir können und müssen Eltern und Kinder mit einbezogen werden
  • Welche Rolle spielt dabei eine Kinderschutzfachkraft?
  • Wie kann ein sinnvoller Ablaufplan innerhalb einer Einrichtung aussehen, welche Aufgabe habe ich als Pädagoge dabei?
  • Welche Rolle spielt dabei das Jugendamt, wann sollte ein Kontakt erfolgen?

In diesem Online Seminar soll allen Pädagogen mehr Sicherheit im Umgang mit diesem Thema vermittelt werden. Anhand von Fallbeispielen werden die theoretischen Grundlagen in die Praxis umgesetzt.

  

Buchung ab sofort hierüber möglich:

 

Achtung: Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre Rechnungsadresse und Ihre E-Mail an. Sie erhalten nach der Anmeldung umgehend eine Anmeldebestätigung. Darin enthalten ist der Link, eine kurze Anleitung zum Online Seminar und die Rechnung, die Sie bequem überweisen können. Die Teilnahmebescheinigung und dazugehörige Unterlagen werden allen Teilnehmer/Innen nach der Veranstaltung per Mail zugeschickt.